Tesla

Tesla installiert eine Supercharger-Station am Nürburgring

- Sept. 18. 2019 15:02 Uhr PT

Tesla testet seine neuen Model-S-Prototypen weiterhin auf dem Nürburgring in Deutschland, und jetzt hat der Autohersteller sogar eine Supercharger-Station an der Strecke installiert.

Wie wir bereits berichteten, scheint Tesla-CEO Elon Musk nach der jüngsten Markteinführung des Porsche Taycan auf der Mission zu sein, zu zeigen, dass Teslas Fahrzeuge immer noch die leistungsstärksten Elektrofahrzeuge sind, die heute erhältlich sind.

Anfang des Monats sagte er, dass Tesla ein Model S auf die Nürburgring-Rennstrecke bringen würde – direkt nachdem Porsche auf der Strecke einen neuen 4-Türer-Elektroauto-Rekord aufgestellt hatte.



In den folgenden Tagen kündigte Tesla jedoch an ein Model S mit einem 3-Motoren-Plaid-Antriebsstrang und einem neuen Chassis-Prototyp.

Das hat Musk auch gesagt Tesla hat einen neuen 7-Sitzer Model S Prototyp auf der Nürburgring-Rennstrecke, und es scheint, als könnte es bei den Streckentests einfach darum gehen, neue Versionen von Teslas Model S und den neuen 3-Motoren-Plaid-Antriebsstrang zu testen, anstatt dem Taycan nachzujagen.

Das sagte gestern ein Zeuge Teslas Plaid Model S hat die Nürburgring-Zeit des Porsche Taycan bereits übertroffen , aber die Zeit ist nicht offiziell.

Es wird gemunkelt, dass Tesla nächste Woche einige Zeitfenster hat, um eine offizielle Zeit zu versuchen.

Jetzt hat der Autohersteller eine Supercharger-Station an der Rennstrecke installiert, um seine Elektrofahrzeuge auf der Höhe zu halten:

Die Supercharger-Station sieht aus wie die temporäre und tragbare Station auf einem Skid, die Tesla manchmal bei Veranstaltungen verwendet oder wenn eine permanente Station Probleme hat.

Wir fragten, ob es eine vorübergehende war, und das Unternehmen sagte nein:

wie viel kosten null motorräder

Tesla-Fahrzeuge arbeiten besser, wenn sie voll aufgeladen sind, und daher wird diese neue Supercharger-Station für Tesla-Besitzer nützlich sein, die die Grenzen ihrer Autos auf dem Nürburgring testen.

Der Supercharger wird immer noch nicht auf Teslas Karte angezeigt, und vor diesem neuen Supercharger war der nächste über 50 km entfernt:

Ohne die online gelisteten Details zur neuen Supercharger-Station ist die Leistungsabgabe noch unbekannt, allerdings haben diese kleineren Stationen von Tesla in der Regel eine begrenzte Leistungsabgabe.

Auch die Stromquelle für die Supercharger-Station ist unklar.

Nichtsdestotrotz sollte es sich für Tesla bei seinen bevorstehenden Tests für den neuen Model S-Prototyp als nützlich erweisen.

Letzte Woche haben wir über die Tesla Model S Prototypen auf dem Nürburgring mit neuer Blende, einem seltsamen Heckspoiler und weiteren Modifikationen.

Anfang dieser Woche sagte Elon Musk das das Tesla Model S mit einem Plaid-Antriebsstrang und neuen nach hinten gerichteten Sitzen kommt im Oktober/November 2020.

FTC: Wir verwenden einkommensverdienende Auto-Affiliate-Links. Mehr.