Nachrichten

Porsche 718 Boxster und Boxster S enthüllt, neue vierflache Turbomotoren Schlagzeile

Der umbenannte Porsche 718 Boxster und der 718 Boxster S wurden heute Morgen mit leistungsstärkeren neuen Vierzylindermotoren und bedeutenden Überarbeitungen sowohl außen als auch innen enthüllt.

Die australischen Käufer werden jedoch für das Privileg höhere Preise zahlen, wenn das Sortiment Mitte 2016 auf den Markt kommt. Die Einstiegspreise liegen zwischen 8400 und 12.300 US-Dollar.



Motor

Wie wir bereits wussten, sind die Schlagzeilen der Einbau von zwei neuen, mittelgroßen Vier-Zylinder-Turbomotoren, die deutlich mehr Leistung und Wirtschaftlichkeit bieten als die von ihnen ersetzten Sechser.





Der Boxster (und in Kürze auch das Cayman-Coupé MY16) wird durch die Einführung der Zwangsinduktion mit der neuen 911-Baureihe in Einklang gebracht, die hier vorgestellt wird.

Der Boxster erhält einen 2,0-Liter-Motor mit 220 kW und 380 Nm (erhältlich zwischen 1950 und 4500 U / min). Dies sind 25 kW / 100 Nm mehr im alten 2,7-Liter-Sechszylinder, der bei niedrigeren Motordrehzahlen verfügbar ist, um die Traktabilität zu verbessern.

Der Boxster S erhält einen 2,5-Liter-Turbolader mit 257 kW und beachtlichen 420 Nm zwischen 1900 und 4500 U / min (bis 25 kW / 60 Nm). Beide Motoren sind serienmäßig mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe ausgestattet, optional mit der PDK-Doppelkupplungsautomatik.

bestes tesla modell 3 farbe

Die neuen Motoren bedeuten, dass der Boxster (in schnellerem PDK-Gewand mit der Startkontrolle von Sport Chrono) in 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km / h nach unten springt (0,8 s). Der Boxster S in der gleichen Konfiguration ist jetzt 0,6 s schneller als 100 km / h, vorausgesetzt, er benötigt nur 4,2 s.



Wie zu erwarten, haben die Flat-Fours den Kraftstoffverbrauch erheblich gesenkt, wobei der Boxster nach Angaben des NEFZ 6,9 Liter pro 100 km (1,0 l / 100 km) und der Boxster S 7,3 l / 100 km verbraucht (von 8,2 l / 100 km).

Chassis

Die Umarbeitung des Boxster & # x2014; Ankündigung der Umstellung von & # x2018; 981 & # x2019; bis & # x2018; 718 & # x2019; Bezeichnung & # x2014; Natürlich bringt eine überarbeitete Chassis-Melodie auch eine noch schärfere Kurvenleistung mit sich, wenn dies tatsächlich machbar ist.

Auch die elektromechanische Lenkung ist um 10 Prozent direkter ausgelegt. Mit dem optionalen Porsche Active Suspension Management System des Boxster S lässt sich die Fahrhöhe jetzt um 20 mm senken.

Das beliebte Sport Chrono-Paket erhält zusätzlich zu den vorhandenen Modi Normal, Sport und Sport Plus Motor, Getriebe und Fahrwerk einen neuen Einzelmodus. Mit dem PDK gibt es auch einen neuen, von Rennen inspirierten Sport Response-Button. Wir freuen uns darauf, dieses & # x2026; zu versuchen.

Porsche hat auch stärkere Bremsen hinzugefügt.

Kabine

Die zweisitzige Kabine ist Boxster vertraut, wurde jedoch mit neuen Elementen in der Instrumententafel aufgerüstet. Das Porsche Communication Management der neuen Generation ist ein Sport-Navigationsgerät und ein Sound Package Plus mit 110 Watt.

Ein Connect Plus-Modul ist als Erweiterung des Navigationsmoduls erhältlich und ermöglicht die Verwendung verschiedener iPhone-Funktionen und -Apps im PCM über Apple Car Play. Selbstabblendende Spiegel und digitales Radio sind ebenfalls Standard bei australischen Modellen.

Draußen

Das Design der neuen Modellreihe ist offenbar umfassend fortschrittlich. Laut Porsche wurde der Roadster bis auf die Kofferraumklappen, die Windschutzscheibe und das Cabrioverdeck komplett überarbeitet. Das Design des 718 ist auf typisch evolutionäre Weise bekannt.

warum sind hirsche so dumm

Die Vorderseite wirkt breiter und maskuliner. Die viel größeren Kühllufteinlässe an der Front werden als 'eindeutiger äußerer Ausdruck des neuen Turbomotorenkonzepts' in Rechnung gestellt. Abgerundet wird das Frontend des 718 Boxster durch das neue Design der Bi-Xenon-Scheinwerfer mit integriertem LED-Tagfahrlicht mit dem Porsche Dynamic Light System (PDLS), das bei allen australischen Modellen serienmäßig ist.

Aus der Seitenansicht sind die neuen, unabhängig gestalteten hinteren Seitenwände und die Schweller kennzeichnend für die neue Modellreihe. Größere Lufteinlassblenden mit zwei Lamellen. Die Türen sind jetzt ohne Türgriffmulden ausgeführt. Der 718 Boxster S ist serienmäßig mit neuen 19-Zoll-Rädern ausgestattet. Optional sind 20-Zoll-Räder erhältlich.

Das neu gestaltete Heck des 718 Boxster soll ein breiteres Erscheinungsbild haben & # x2013; unter anderem durch die Akzentleiste mit integriertem Porsche-Emblem zwischen den Rückleuchten. Die komplett neu entwickelten Rückleuchten zeichnen sich durch dreidimensionale LEDs und Vierpunktbremsleuchten aus.

Was enthält ein Name?

Der Porsche 718 war ein Mittelmotor-Rennwagen, der in den 1950er und 1960er Jahren zahlreiche Rennen gewann, darunter die legendäre Targa Florio und Le Mans.

Die Verbindung? Die superleichten offenen Vierzylinder-Flachmotoren liefen.

Australien

Australische Käufer zahlen die Privilegien, wenn das Auto Mitte 2016 startet.

Die Modelle 718 Boxster und Boxster S kosten 113.100 USD bzw. 143.400 USD zuzüglich der Kosten für die Fahrt. Diese Zahlen entsprechen Preiserhöhungen von 8400 USD bzw. 12.300 USD.

wer ist zuständig für den nationalparkservice

Auftragsbücher sind jetzt geöffnet.